Das Offene Verhandeln nach dem Harvard-Konzept®

"Verhandeln im Einkauf – Mehr als Feilschen um den Preis"

Kurzbeschrieb:

Zielgruppenspezifisches Training für Führungskräfte, deren Verhandlungsschwerpunkt im Einkauf liegt. Die Teilnehmer werden praxisnah eingeführt in das offene Verhandeln nach dem Harvard-Konzept und in den speziellen Anwendungsbereich im Einkauf.

Zielgruppe:

Führungskräfte, Entscheider, Mitglieder der Geschäftsleitung, Verhandler aus allen Branchen – mit Verhandlungsschwerpunkt im Einkauf von Rohstoffen, Investitionsgütern, Fertigungsteilen oder Dienstleistungen aller Art.

Inhalte:
Typische Konstellationen und Herausforderungen im Einkauf:

  • Aufbau einer vertrauensvollen und partnerschaftlichen Lieferantenbeziehung.
  • Entwickeln kreativer Lösungen gemeinsam mit dem Lieferanten.
  • Vereinbarung von fairen, für beide Seiten akzeptablen Konditionen.
  • Effektive Verhandlungen statt langwieriger, zermürbender Feilschereien.
  • Vermeiden frustrierender, „fauler“ Kompromisse.
  • Verhandlungsstrategie: „Das Offene Verhandeln nach dem Harvard-Konzept®“
  • Verhandlungsprozess: Wie man Win-Win-Lösungen entwickelt.
  • Optimale Vorbereitung: Strukturiert und effektiv.
  • Verhandeln im Team.
  • Verhandeln in schwierigen Situationen und mit schwierigem Gegenüber


Nutzen für die Teilnehmer:

  • Sie erkennen und erleben die Vorteile einer klaren „Win-Win-Strategie“.
  • Sie setzen sich intensiv mit den Prinzipien des „Offenen Verhandelns nach dem Harvard-Konzept®“ auseinander.
  • Sie überprüfen Ihren eigenen Verhandlungsstil
  • Sie steigern Ihre Fähigkeit, systematisch und zielstrebig optimale Ergebnisse zu erzielen.
  • Sie erwerben ein praxisbewährtes Instrumentarium.
  • Sie lernen, Manipulationen zu erkennen und ihnen zu begegnen.
  • Sie trainieren Ihre eigenen, speziellen Verhandlungssituationen (individuell und im Team)
  • Sie erhöhen ihre mentale, soziale und kommunikative Kompetenz
  • Sie werden fit gemacht für anspruchsvolle Verhandlungen.®


Methodik:

  • Kompakte Inputs, Präsentationen, Übungen und Rollenspiele
  • Strukturierte Fallstudien (mit Videoaufzeichnungen und -analysen).
  • Analysen/Rollenspiele, basierend auf Verhandlungsproblemen der einzelnen Teilnehmer.
  • Das Üben mit aktivem Einbezug aller Teilnehmenden hat oberste Priorität.


Dauer: Das Training dauert mindestens 2 Tage, je nach Ablauf und Inhalten.

Unterlagen:

Teilnehmer erhalten die Seminarunterlagen in elektronischer Form sowie das Buch „Das Harvard Konzept“.

Zertifikat: Teilnehmer bekommen am Ende des Seminars eine Teilnahme-Bestätigung.