Das Offene Verhandeln nach dem Harvard-Konzept®

"Verhandeln für Projektleiter – Mehr als Standpunkte durchsetzen"

Kurzbeschrieb:

Zielgruppenspezifisches Training für Führungskräfte, die sich in das Thema Verhandeln im Projektmanagement einarbeiten möchten. Die Teilnehmer werden praxisnah eingeführt in das offene Verhandeln nach dem Harvard-Konzept.

Die Zielgruppe:

Führungskräfte und Entscheider, Mitglieder der Geschäftsleitung, Projektmanager aus allen Branchen

Inhalt:

Verwaltungsräte, Geschäftsleiter und Mitglieder von Projektgruppen sind gefordert, ihre eigenen Meinungen und Beiträge mit denjenigen ihrer Teamkollegen in Einklang zu bringen. Wer mit aller Macht seinen Standpunkt durchsetzt, mag zwar kurzfristig einen Sieg davontragen, wird sich aber auf die Dauer selbst isolieren und damit das Team insgesamt schwächen. Die Kunst der Teamarbeit ist über weite Strecken hinweg die Kunst des Verhandelns. Verhandeln verstanden als ein dynamischer Prozess, der Beziehungen gegenseitigen Vertrauens aufbaut, Synergiepotentiale realisiert und ausgewogene Entscheidungen hervorbringt.

Erfolgreiches Projektmanagement ist:

  • Ein Prozess konsensorientierter Entscheidungsfindung
  • Aus den Ideen und Absichten aller Teammitglieder eine Synthese im Sinne des gemeinsamen Anliegens herzustellen
  • Im Arbeitsteam qualitativ mehr zu leisten, als jedes einzelne Teammitglied für sich alleine zu leisten im Stande wäre.


Nutzen für die Teilnehmer:

  • Sie erkennen und erleben die Vorteile einer klaren „Win-Win-Strategie“.
  • Sie setzen sich intensiv mit den Prinzipien des „Offenen Verhandelns nach dem Harvard-Konzept®“ auseinander.
  • Sie überprüfen Ihren eigenen Verhandlungstil.
  • Sie steigern Ihre Fähigkeit, systematisch und zielstrebig optimale Ergebnisse zu erzielen.
  • Sie erwerben ein praxisbewährtes Instrumentarium.
  • Sie lernen, Manipulationen zu erkennen und ihnen zu begegnen.
  • Sie trainieren Ihre eigenen, speziellen Verhandlungsituationen (individuell und im Team).
  • Sie erhöhen ihre mentale, soziale und kommunikative Kompetenz.
  • Sie werden fit gemacht für anspruchsvolle Verhandlungen und Managementaufgaben.


Methodik:

  • Kompakte Inputs und Präsentationen im Wechsel mit Übungen und Rollenspielen in strukturierten Fallstudien (mit Videoaufzeichnungen und -analysen).
  • Analysen/Rollenspiele basierend auf Situationen der einzelnen Teilnehmer.
  • Das Üben mit aktivem Einbezug aller Teilnehmenden hat oberste Priorität.


Dauer: Das Training dauert mindestens 2 Tage, je nach Ablauf und Inhalten.

Unterlagen:

Teilnehmer erhalten die Seminarunterlagen in elektronischer Form sowie das Buch „Das Harvard Konzept“.

Zertifikat: Teilnehmer bekommen am Ende des Seminars eine Teilnahme-Bestätigung.