Das Offene Verhandeln nach dem Harvard-Konzept®

"Führen – Mehr als Setzen von Zielen"

Kurzbeschrieb:

Zielgruppenspezifisches Training für Führungskräfte, die sich in das Thema Verhandeln und Führen intensiv einarbeiten möchten. Die Teilnehmer werden praxisnah eingeführt in das offene Verhandeln nach dem Harvard-Konzept und in die speziellen Herausforderungen erfolgreichen Führens von Mitarbeitern.

Zielgruppe:

Führungskräfte, Entscheider, HR-Verantwortliche, Mitglieder der Geschäftsleitung aus allen Branchen

Inhalt:
Zeitgemässes Führen bedeutet: Führung durch Zielvereinbarung, nicht durch Zielvorgabe.

Wer Mitarbeiter haben will, die sich mit Ihrer Aufgabe voll identifizieren und bereit sind, ihr Bestes zu geben, muss diese als Partner behandeln und an der Definition von Zielen teilhaben lassen.

Zeitgemässes Führen bedeutet:. Es geht darum, die Interessen des Unternehmens mit denjenigen des Mitarbeiters in Einklang zu bringen.

Die Kunst der Mitarbeiterführung ist über weite Strecken hinweg die Kunst des Verhandelns. Verhandeln verstanden als ein dialogischer Prozess, der eine Beziehung des gegenseitigen Vertrauens aufbaut, Synergiepotentiale realisiert und ausgewogene Vereinbarungen hervorbringt.

Erfolgsfaktoren sind:

  • Das Beste aus dem Mitarbeiter für das Unternehmen herausholen – zu seinem gleichzeitigen Nutzen
  • Erhalten der unbedingten Loyalität des Mitarbeiters zum Unternehmen
  • Langfristiges Binden des guten Mitarbeiters ans Unternehmen


Nutzen für die Teilnehmer:

  • Sie erkennen und erleben die Vorteile einer klaren „Win-Win-Strategie“.
  • Sie setzen sich intensiv mit den Prinzipien des „Offenen Verhandelns nach dem Harvard-Konzept®“ auseinander.
  • Sie überprüfen Ihren eigenen Verhandlungs- und Führungsstil
  • Sie steigern Ihre Fähigkeit, systematisch und zielstrebig optimale Ergebnisse zu erzielen.
  • Sie erwerben ein praxisbewährtes Instrumentarium.
  • Sie lernen, Manipulationen zu erkennen und ihnen zu begegnen.
  • Sie trainieren Ihre eigenen, speziellen Verhandlungs- und Führungssituationen (individuell und im Team)
  • Sie erhöhen ihre mentale, soziale und kommunikative Kompetenz
  • Sie werden fit gemacht für anspruchsvolle Verhandlungen und Führungsaufgaben.


Dauer: Das Training dauert mindestens 2 Tage, je nach Ablauf und Inhalten.

Methodik:

  • Kompakte Inputs und Präsentationen im Wechsel mit Übungen und Rollenspielen in strukturierten Fallstudien (mit Videoaufzeichnungen und -analysen).
  • Analysen/Rollenspiele basierend auf Situationen der einzelnen Teilnehmer.
  • Das Üben mit aktivem Einbezug aller Teilnehmenden hat oberste Priorität.


Unterlagen:

Teilnehmer erhalten die Seminarunterlagen in elektronischer Form sowie das Buch „Das Harvard Konzept“.

Zertifikat: Teilnehmer bekommen am Ende des Seminars eine Teilnahme-Bestätigung.